Kolping Brake

Weihnachtsmarkt in Brake

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der ökumenische Weihnachtsmarkt in Brake, bei dem die Kolpingsfamilie Brake ein sehr wichtiger Mitveranstalter ist, hat wie in jedem Jahr am ersten Adventswochenende stattgefunden.

Am Freitag, dem 1. Dezember von 17.00 bis 22.00 Uhr, Samstag von 15.00 bis 22.00 Uhr und am Sonntag von 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr konnte bei uns wieder die hervorragende Feuerzangenbowle, alkoholfreier Punsch, Kakao mit und ohne Schuss, mit und ohne Sahne, Crêpes, selbstgemachte Kaffeeliköre und Schmalzbrote genossen wereden. In unserem großen Zelt  bei Britta Geisler und ihren Mitstreiterinnen wurde eine Vielzahl adventlicher und weihnachtlicher Artikel und selbstverständlich auch Adventskränze und -gestecke angeboten.

Auch Roswitha Ruffer war mit ihrem Schmuckstand im warmen Gemeindesaal präsent.



 

 

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Jahr hatten wir Besuch aus drei Partnerländern in Lateinamerika.

Der Geschäftsführer des Kolpingwerkes Honduras, gleichzeitig Mitglied im Generalvorstand von Kolping International, Rufino Rodrigues (Mitte), war zusammen mit dem Geschäftsführer des Kolpingwerkes Nicaragua, Alfredo Lacayo Torres, und der Leiterin der Adolph-Kolping-Schule in Masaya/ Nicaragua, Heidy del Socorro Lopes, unser Gast. Sie berichteten sehr anschaulich über ihre Arbeit, insbesonders die Bildungsarbeit, und informierten sich über unsere Aktivitäten für den Entwicklungshilfe e.V.